"Frag Dich als Mensch" - Plattform für politische Meinungsbildung

Beschreibung

Wie wäre es mit der Möglichkeit, sich als "normaler Bürger" mit Impact in politische Diskurse einzubringen? Auf konstruktiver Ebene, moderiert und auf neutralem Grund. Endlich Schluss mit floskelartigem Stammtischgelaber oder Nachplapperei anderer Meinungen. Endlich Schluss mit unnötiger Polarisierung.

Mir schwebt eine derartige Plattform vor. Am liebsten analog, face-to-face und mit so diversen Teilnehmern, wie möglich. "Frag Dich als Mensch" soll dazu anregen, seine Maske, sei es die eines Versicherungsvertreters, die der Hausfrau, des Baggerfahrers oder die des Berufspolitikers abzulegen und sich gegenseitig auf Augenhöhe zu begegnen. Gemeinsam politische Diskurse führen und am Ende am besten noch auf irgendeine Art uns Weise in die Entscheidungsfindung der Politik einfließen. 

Wie das genau geht, weiß ich noch nicht, aber ich würde die Idee gern bald mit mehr Köpfen weiterdenken, wenn sich welche finden. Ich freue mich auf Meinungen und Leute die Lust haben. 

Ansprechpartner*in

Weitere Ideen aus der Community